logo PG Fährbrück
Am Sonntag, 26. August, wird in der Wallfahrtskirche Fährbrück das Augustinusfest gefeiert. Feiern Sie mit uns!

Dankbar und freudig haben die Hausener drei Kinder ihrer Pfarrei St. Wolfgang in Hausen als neue Ministranten ihrer Kirchengemeinde begrüßt. Mit Felina und Manuel Saccavino sowie Maike Ziegler haben sich drei der sechs diesjährigen Kommunionkinder für den Dienst am Altar entschieden.

Im Frühjahr 2014 wurde in der Pfarreiengemeinschaft Volk Gottes an Pleichach und Main die ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe „Miteinander – Füreinander an Pleichach und Main; eine Stunde Zeit pro Woche“ in der Trägerschaft der katholischen Kirche ins Leben gerufen. Nach dem Zusammenschluss der beiden PG´s Volk Gottes an Pleichach und Main und Fährbrück, ist es uns im Seelsorgeteam ein Anliegen, die Nachbarschaftshilfe auch in der PG Fährbrück aufzubauen. Ein Informationsabend ist am Mittwoch, 24. Oktober 2018 um 19.30 Uhr im Dorf-Treff Hausen.

Am Sonntag, 3. Juni 2018 zogen nach dem Gottesdienst Pater Edmund mit dem Allerheiligsten sowie die Gottesdienstbesucher begleitet von der Musikkapelle und den Fahnenabordnungen der Vereine durch die geschmückten Straßen von Gramschatz.

Am Samstag, den 09. Juni, wurde Lian Kistner in die große Schar der Gramschatzer Ministranten im Rahmen einer Vorabendmesse aufgenommen. In Gramschatz gibt es zurzeit 22 Ministranten. Pater Edmund segnete den neuen Ministranten und dankte Lian für seine Bereitschaft das Amt eines Messdieners zu übernehmen.

Klosterbier vom Fass, Gegrilltes und eine reichhaltige Kaffeebar mit 60 selbstgebackenen Kuchen gab es beim Gregoriusfest im Hof und Garten der Augustiner in Fährbrück. In diesem Jahr war es am Fronleichnamstag, dem 31. Mai 2018, recht heiß. Aber unter den schattigen Bäumen und Sonnenschirmen war die Stimmung bestens.

Am Fronleichnamstag war wieder eine schöne Prozession in der Pfarrei St. Wolfgang in Hausen. Danke an alle, die dabei waren und die zum Gelingen beigetragen haben.

Die rote Rose mit ihren Blüten und Dornen sowie eine bunte Zettelbox mit persönlichen Anliegen standen im Mittelpunkt einer Ritafest-Feier am 3. Juni 2018 in der Wallfahrtskirche Fährbrück.

Mit dem Vers aus Psalm 63 „Gott, mein Gott bist du, dich suche ich“ machten sich auch in diesem Jahr die Gläubigen aus der Pfarrgemeinde St. Albanus auf den Weg zu ihren Altären. Mit Bollerwagen und mit Blüten bestückten Blumenkörben zogen auch viele Kinder mit und streuten ihre mitgebrachte Gabe auf den Weg.

Um das eigene Charisma ging es bei der diesjährigen KAB-Maiandacht des Stadt- und Kreisverbands Würzburg am 17. Mai 2018 in der Wallfahrtskirche Fährbrück. „Es ist ein guter alter Brauch, dass wir im Mai all unsere Sorgen und Anliegen unter den Schutz Mariens stellen“, begrüßte Volker Hauck aus Rottendorf von der Kreisvorstandschaft die Kirchenbesucher.

Fährbrück. Um „gutes Wetter für die Saat“, um das Gedeihen der Feldfrüchte und das Gelingen des eigenen Lebens haben die Gläubigen der Pfarreiengemeinschaft Fährbrück gebetet. Bei einer Sternwallfahrt am 5. Mai aus fünf Gemeinden dachten sie mit Liedern und Gebeten auch an Menschen hierzulande und weltweit, die auf Hilfe angewiesen sind.

Das Katholische Senioren-Forum im Dekanat Würzburg rechtes des Mains veranstaltet am 12. Juni 2018 eine Marienfeier in der Wallfahrtskirche Dettelbach.

­