logo PG Fährbrück
Mit dem Vers aus Psalm 63 „Gott, mein Gott bist du, dich suche ich“ machten sich auch in diesem Jahr die Gläubigen aus der Pfarrgemeinde St. Albanus auf den Weg zu ihren Altären. Mit Bollerwagen und mit Blüten bestückten Blumenkörben zogen auch viele Kinder mit und streuten ihre mitgebrachte Gabe auf den Weg.

Um das eigene Charisma ging es bei der diesjährigen KAB-Maiandacht des Stadt- und Kreisverbands Würzburg am 17. Mai 2018 in der Wallfahrtskirche Fährbrück. „Es ist ein guter alter Brauch, dass wir im Mai all unsere Sorgen und Anliegen unter den Schutz Mariens stellen“, begrüßte Volker Hauck aus Rottendorf von der Kreisvorstandschaft die Kirchenbesucher.

Fährbrück. Um „gutes Wetter für die Saat“, um das Gedeihen der Feldfrüchte und das Gelingen des eigenen Lebens haben die Gläubigen der Pfarreiengemeinschaft Fährbrück gebetet. Bei einer Sternwallfahrt am 5. Mai aus fünf Gemeinden dachten sie mit Liedern und Gebeten auch an Menschen hierzulande und weltweit, die auf Hilfe angewiesen sind.

Das Katholische Senioren-Forum im Dekanat Würzburg rechtes des Mains veranstaltet am 12. Juni 2018 eine Marienfeier in der Wallfahrtskirche Dettelbach.

Am Fronleichnamstag, dem 31. Mai 2018, ist wieder das traditionelle Gregoriusfest in Fährbrück.

Labyrinth - Weg des Lebens, so nennt sich ein Abend am 21. Mai in Opferbaum.

Am Pfingstmontag gibt es wieder das traditionelle "Fränkische Mariensingen" in der Wallfahrtskirche Fährbrück.

Die Diözesangeschäftsstelle der Halteser Hilfsdienste in Würzburg bildet ab Oktober 2018 wieder Hospizhelfer aus. In einem Schreiben an die Pfarrämter bittet der Hospizdienst um Bekanntgabe dieses Kurses.

Für die nächste Firmung in den beiden Pfarreiengemeinschaften "Fährbrück" und "Volk Gottes an Pleichach und Main" im Januar oder Februar 2019 ist ein erster Info-Abend anberaumt. Er ist am Donnerstag, 3. Mai 2018 um 20 Uhr im Pfarrheim von Oberpleichfeld, Herrnberg 4.

Am 1. Mai 2018 hat Pfarrer Josef Treutlein die erste Maiandacht dieses Jahres in Fährbrück geleitet. Sie wurde von der Musikkapelle Erbshausen-Sulzwiesen musikalisch gestaltet. Hiermit ergeht herzliche Einladung zu den weiteren Maiandachten 2018.

Am Donnerstag, den 31. Mai 2018 (Fronleichnam), ist wieder das Gregoriusfest in Fährbrück. Das ist eine gemeinsame Veranstaltung der sieben Kirchengemeinden in der Pfarreiengemeinschaft Fährbrück zugunsten der Wallfahrtskirche. Das Gregoriusfest im Hof und Garten des Augustinerklosters ist ein beliebtes Fest in der Region.

Zum 1. April 2018 wurde David Weinacht „halbtags“ als Küster in der Wallfahrtskirche Fährbrück angestellt. Seitdem Bruder Adalbert Müller im August 2016 nach 33 Jahren das Mesneramt aus Altersgründen niedergelegt hat, leistete ein Team aus freiwilligen Helfern den Mesnerdienst in der Wallfahrtskirche.

­