logo PG Fährbrück
Rund 80 Frauen aus der Pfarreiengemeinschaft Fährbrück mit ihren sieben Kirchengemeinden haben sich am 3. März 2017 anlässlich des „Weltgebetstags der Frauen“ in Opferbaum getroffen und über die Frage „Was ist denn fair?“ nachgedacht. Mit diesem Motto hatten Frauen auf den Philippinen sich und ihr Land in Südostasien vorgestellt.

Der Pfarrgemeinderat, die Kirchenverwaltung und die KAB in Erbshausen-Sulzwiesen laden zu einem besonderen Pfarrfest ein. Barbara Schraut, die Vorsitzende des Pfarrgemeinderats der Kirche St. Albanus, beschreibt die Einladung im Jubiläumsjahr des Dorfes:

Vor eineinhalb Jahren ist Pater Christoph Weberbauer als neuer Prior in den Augustinerkonvent Fährbrück gekommen. Er hat Neues eingeführt und die Türen des Klosters weit aufgestoßen. Im September letzten Jahres übernahm er die Verantwortung für die Wallfahrtskirche Fährbrück. Zu diesem Zeitpunkt wurde der Bergtheimer Pfarrer Helmut Rügamer Leiter der Pfarreiengemeinschaft Fährbrück. Zu den vielen Neuerungen haben wir Pater Christoph befragt.

Pfarrei Gramschatz – Auch 2017 soll der Brunnen in der Arnsteiner Straße als Osterbrunnen geschmückt werden. Dafür werden braune und weiße Eier gesammelt.

Am 12. Februar 2017 hatte der KAB-Ortsverband Hausen wieder zu seinem beliebten familienfreundlichen Brunch für Jung und Alt eingeladen.

Die Hausener Kinderkirche am 5. Februar 2017 hat sich mit dem heiligen Blasius beschäftigt. Mit Puppen haben die Kinder nachgestellt, wie man sich fühlt, wenn man krank ist und wie schön es ist, gesund zu sein. Alle haben Lieder gesungen und sie mit Instrumenten begleitet.

Um den „heiligen Geist in unserer Mitte“ haben die 33 Firmlinge der Pfarreingemeinschaft Fährbrück am 8. Februar 2017 bei ihrer Firmung in der Wallfahrtskirche gebetet. Diakon Uwe Schaub hatte sie auf das Firmsakrament vorbereitet. Weihbischof Ulrich Boom zeichnete den Firmlingen mit Chrisam ein Kreuz auf die Stirn und legte ihnen bei der Firmung die Hand auf das Haupt.

Auf der Homepage "augustinisch unterwegs" haben wir diesen Artikel von Anne Assmann gefunden. Er handelt vom Brücken-Zeit-Gottesdienst am 12. Februar 2017. Danke für den schönen Artikel, Frau Assmann. Er gehört auch auf unsere Homepage, meinen wir.

Prior Pater Christoph Weberbauer bietet "einen kleinen aber feinen Arbeitsplatz hier an diesem Kirchen-Schatz" an. Gesucht wird ein Küster/eine Küsterin in der Wallfahrtskirche Fährbrück.

Pater Ottokar Pfeuffer musste aus gesundheitlichen Gründen von Fährbrück in die Pflegestation des Augustinerklosters in Würzburg umziehen. "Die gesundheitliche Entwicklung machte ein sofortiges Handeln notwendig, so dass er aus dem Krankenhaus direkt in die Pflegestation verlegt werden musste", erklärt Pater Marcellus Jahnel.

Als „besonderen Tag in unserer Pfarrgemeinde St. Wolfgang“ beschrieb Kirchenpfleger Alfons Konrad die Würdigung von drei Frauen aus Hausen. Theresia Amend, Hedwig Gerhard und Rita Göb erhielten „in dankbarer Anerkennung für die Verdienste um die katholische Büchereiarbeit in Bayern“ das Ehrenzeichen des St. Michaelsbundes in Gold.

Ein Blick der Augustiner im voraus auf die Gottesdienste in der Wallfahrtskirche Fährbrück und auf die Angebote im Augustinerkloster:

­