logo PG Fährbrück
Ein Weihnachtsmusical haben vier Frauen aus dem Kreis des siebenköpfigen Kindermetten-Teams in Erbshausen-Sulzwiesen geschrieben. Es wird am Heiligen Abend aufgeführt und heißt „Alle Jahre wieder in Erbshausen-Sulzwiesen“.

Das „Friedenslicht aus Bethlehem“ haben die Hausener Feuerwehrleute André und Nele Ziegler sowie Nico Saccavino von den Pfadfindern in Würzburg in die Hausener Kirche St. Wolfgang geholt.

Eine liebgewordene Tradition im Advent ist es, dass der Valentin-Becker-Chor einen Tag vor seinem sonntäglichen Auftritt in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Würzburg auch in Fährbrück gastiert. Diesmal erlebten die Konzertbesucher mit einer Welturaufführung ein besonderes Highlight. Dirigent Rudolf W. Haidu stellte mit „Machet die Tore weit“ op. 13 seine jüngste Komposition vor.

Mit tiefem Bedauern hat die Pfarreiengemeinschaft Fährbrück die Nachricht aufgenommen, dass Pater Ladislaus Duda am 9. Dezember in Würzburg gestorben ist. Er war 82 Jahre alt. Fast 30 Jahre lang war der Augustiner der Pfarrer von Opferbaum, Hilpertshausen und Rupprechtshausen gewesen.

Kaum enden wollte der Applaus der begeisterten Besucherinnen und Besucher eines Konzerts des Orchesters EMOtion des Unterpleichfelder Musikvereins. „Das war ein wunderbares Geschenk für uns“, bedankte sich Prior Augustinerpater Christoph Weberbauer im Namen der Konzertbesucher bei den Aktiven des „Konzerts im Advent“ in der Wallfahrtskirche Fährbrück.

Die Verantwortlichen der kirchlichen Jugendarbeit der Pfarreiengemeinschaft Fährbrück hatten zu einer Leuchtfeier eingeladen. Rund 50 Kinder, Jugendliche und Erwachsene nahmen an der Leuchtfeier am 17.11.2017 in Gramschatz mit Pfarrvikar Duc-Ninh Nguyen teil.

Winterlich kalt waren die Temperaturen beim diesjährigen „Sternenzauber“ in Fährbrück. Dennoch kamen wieder Hunderte Weihnachtsmarktfans in den romantischen Klostergarten der Augustiner. Dort und in den Nebenräumen des Klosters boten allerlei Standbetreiber in hübsch dekorierten Buden ihre Handarbeiten und Produkte an.

Der KAB-Ortsverband Hausen hatte zu einer Adventsfeir in den Dorf-Treff eingeladen.

Eine bunte Perlenkette knüpfen die 27 Kommunionkinder der Pfarreiengemeinschaft Fährbrück während der Vorbereitung auf ihre Erstkommunion im Frühjahr 2018. Das „Erinnerungszeichen“ wächst mit jeder Gruppenstunde und mit jedem gemeinsamen Gottesdienst. Eine fünfte Perle hat Katechetin Hiltrud Altenhöfer den Kindern nun ausgeteilt.

gesucht – Die Diözese Würzburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für die Dauer von zwei Jahren, für die Wallfahrtskirche Fährbrück einen Mesner (w/m) in Teilzeit mit 19,5 Stunden.

Sechs Kinder in Hausen haben die Vorbereitung auf ihre Erstkommunion im nächsten Jahr begonnen. Im Sonntagsgottesdienst am 10. Dezember 2017 hat Pater Marcellus die vier Mädchen und zwei Jungs der Pfarrgemeinde vorgestellt und sie mit in die Gestaltung des Gottesdienstes einbezogen.

Einladung des Valentin-Becker-Chors Würzburg – „Warum bleibst Du draußen stehen?“, so lautet der Schlusschoral der von Rudolf Wilhelm Haidu, dem Chorleiter des Valentin-Becker-Chors Würzburg komponierten Adventskantate „Machet die Tore weit“. Diese Kantate wird am 9. Dezember 2017 in der Wallfahrtskirche Fährbrück und am 10. Dezember 2017 in der Kirche St. Peter und Paul in Würzburg zum ersten Mal zu hören sein.

­