logo PG Fährbrück

Bei einem adventlichen Gottesdienst stellten sich die neuen Kommunionkinder Laura-Sophie, Ellenor, Evelyn, Luis, Luisa, Jan, Helene, Maja-Marie und Benjamin der Kirchengemeinde St. Wolfgang in Hausen vor.

Das Motto „Gottes Liebe ist wie die Sonne“ begleitet die neun Kinder in den nächsten Monaten bis zu ihrer Erstkommunion im Frühjahr 2021.

„Anfang gut, alles gut“, verdeutlichte Prior Pater Jakob Olschewski, der zusammen mit den Kommunionmüttern Stefanie Müller und Aldona Retfalvi den kindgerechten Gottesdienst vorbereitet hatte. In dem umgekehrten Sprichwort stecke viel Zutrauen. Es mache Mut und Hoffnung darauf, dass Gott die Kinder und alle Menschen begleitet und alle Wege mitgeht.

In Anlehnung an die Taufe als Beginn des Glaubensweges riefen Paten und Eltern ihre Kinder zur Vorstellung nach vorn. Sie baten Gott um eine gute Vorbereitung und Erstkommunionfeier und die Pfarreimitglieder um das unterstützende und begleitende Gebet.

Mit einem kleinen Rollenspiel verdeutlichten die Kinder, dass sie Jesus im Advent nach dem Vorbild von Johannes dem Täufer den Weg ebnen wollen. Sie wollen anderen Menschen Freude machen und ihr Herz auf Weihnachten vorbereiten. Mit dem Lied „Gott geht mit, worauf du dich verlassen kannst“ unterstrichen die Kinder ihr Vertrauen auf Gottes Hilfe.

­