logo PG Fährbrück

Mit Applaus, einer Urkunde und einem Geschenkgutschein bedankte sich die Kirchengemeinde St. Albanus in Erbshausen bei Hannes Fehn.

Drei Jahre lang hatte der junge Mann beim Mesnerdienst mitgeholfen. Aus beruflichen Gründen legte er nun das Amt nieder.

Kirchenpfleger Herbert Rügemer sagte im Namen der Kirchenverwaltung und des Pfarrgemeinderats Vergelt’s Gott für die Zuverlässigkeit und die Mithilfe beim wichtigen Amt rund um die Feier der Gottesdienste.

Er erinnerte auch an Hannes Zeit als Ministrant und Oberministrant und wünschte ihm für seinen Lebensweg alles Gute.

Im Bild von links: Herbert Rügemer, Hannes Fehn und Seelsorger Pater Romuald Grzonka.

­