logo PG Fährbrück

In diesem Jahr fiel zum zweiten Mal die gemeinsame Bittprozession der Kirchengemeinden aus Erbshausen, Gramschatz, Hausen, Opferbaum und Rieden wegen der Corona-Pandemie aus. Ein Bittamt gab es jedoch in der Wallfahrtskirche Fährbrück.

Prior Pater Jakob Olschewski zelebrierte das Bittamt am 15. Mai 2021 und erteilte auch den Wettersegen.

Er erinnerte daran, dass Gott das Wachsen und Gedeihen schenkt. Das Säen und Ernten traue er jedoch den Menschen zu. Dabei gehe es auch darum, gute Dinge in die Welt zu säen wie den Glauben an ihn, Liebe oder Frieden.

­